Vespaclub Basel - kontakt@vespaclub-basel.ch - © 1951 - 2019 Vespaclub Basel.                                           Impressum

Südtiroler Genussrally - NEU inkl. Bericht

July 1, 2017

Das war wirklich eine Genuss-Rallye im Südtirol!

Als Alternative zum World Vespa Treffen in Celle, hat der Vespa Club Basel die Teilnahme an der Genuss-Ralleye beim Vespa Club Almaguna im Südtiroler Algund beschlossen. 9 Mitglieder haben den Weg von Basel über Winterthur, durchs Toggenburg, nach Klosters, den Flüela- und Ofen-Pass, ins Vinschgau und bis Algund bei Meran unter die Räder genommen und problemlos bewältigt. In Algund erlebten wir 3 top organisierte Tage mit spannenden Ausfahrten und kulinarischen Angeboten, welche keine Wünsche offen liessen. Die Tagesprogramme waren zwar recht anspruchsvoll, doch wurden die Fahrten immer wieder durch interessanten Besichtigungen unterbrochen. Wir besuchten die Ruine Rafenstein, den Aussichtspunkt Langfenn, das Weingut Schloss Rametz, den Schnalstal-Gletscher auf über 3200 Metern (da benutzen wir für die letzten 1200 Meter allerdings die Seilbahn), sowie eine Kaffeerösterei bei Algund. Bei jedem Stopp wurden wir reichlich verköstigt! Auch die Mittag- und Abendessen waren grandios und alles war im Startpreis von 150 Euro bereits enthalten. Sei es das erste Abendessen hoch über Algund bei einem Grillplausch oder das Zweite im Clubhaus des Vespa-Club Almaguna, beides unvergesslichen Abende zusammen mit den ca. 90 weiteren Teilnehmern dieser Rallye. Auch die reichlichen Mittagessen auf dem Aussichtspunkt Langfenn und am zweiten Tag, auf der Staumauer oberhalb des Vernagter Stausees, wo wir mit 3 Varianten Knödeln verwöhnt wurden - spitzenmässig. Als wir dort ankamen, waren auf der Mauer bereits geschätzte 70 Meter Tische bereitgestellt und wir konnten auf 200 weiteren abgesperrten Staumauer-Meter unsere Vespas in Reih und Glied aufstellen, ein super Bild!Am Sonntag gab es noch einen grosser Festbetrieb, zu welchem viele weiteres Vespa-Clubs aus der Umgebung kamen, so dass der anschliessende Corso mit geschätzten 400 Vespa’s in die Umgebung von Bozen-Meran, das absolute Highlight bildete. Nach diesen drei wirklich wunderschönen Tagen, machten wir uns am Sonntag am späteren Nachmittag auf den Rückweg und erreichten, allerdings mit zwei längeren Schrauber-Pausen (ja diese Benzinleitungen bei den PX lassen sich einfach nicht so schnell wechseln!), alle gesund und unfallfrei am Montagabend wieder Basel. 

 

Mehr Bilder Hier

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Ausrollern zum Rheinfall

September 16, 2018

1/3
Please reload

Recent Posts

September 16, 2018

August 25, 2018

June 8, 2017

Please reload

Follow Us
Please reload

Search By Tags